Decken Sie mit uns die Meller Tafel

Wir leben in einer Stadt mit ausreichend vorhandenen Lebensmitteln. Aber wussten Sie eigentlich, dass 20 % aller Lebensmittel vernichtet werden?

Das muss nicht sein!

Was macht die Meller Tafel?

Im April 1998 wurde sie nach dem Vorbild anderer ehrenamtlich agierender Tafeln gegründet. Die Meller Tafel hat es sich zur Aufgabe gemacht, gespendete Lebensmittel abzuholen und an Bedürftige weiterzuleiten. Auch Sie können etwas tun!

Die Lebensmittel müssen abgeholt, sortiert und an die Bedürftigen dieser Stadt weitergeleitet werden. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Wer unterstützt die Meller Tafel?

Menschen wie Sie;
versch. Kaufhäuser, Bäcker, Lebensmittelhersteller, Lebensmittelmärkte, Getränkefirmen, Banken, Automobilhändler und andere Geschäftszweige aus der Vielfalt der Einzelunternehmen, Gesellschaften, Öffentlichen Betrieben und Verwaltungen.
Eine Liste unserer Förderer finden Sie auf dieser Seite.

Was können Sie tun?

Wir brauchen Ihre finanzielle Unterstützung für die anfallenden Kosten, für z.B. Benzin, für Reparaturen, Telefon, Büromaterialien, Porto, Strom-/Heizkosten etc.

Auf Wunsch erhalten Sie eine abzugsfähige Spendenquittung.

Spendenkonto:
Sparkasse Melle
IBAN: DE55265522860000979799
BIC: NOLADE21MEL

Sie möchten mehr über die Tafeln wissen?

Dann besuchen Sie doch auch die Websites unseres Landes- und Bundesverbandes

Bundesverband Deutsche Tafel e.V.: www.tafel.de
Ländervertretung Niedersachsen-Bremen: www.tafel-niedersachsen.de
Projekt des Bundesverbandes: www.junge-tafel.de